Klamotten kaufen

Das erste mal in einem Fachgeschäft

Kleider machen Leute!
Wie mittlerweile bei allen Hobbies, Berufszweigen und/oder Lebenseinstellungen sind die passenden Outfits auch bei den Bikern eine zusätzliche Möglichkeit, um für ihr Hobby Geld auszugeben. Bei den Bikern kommt zusätzlich auch noch der Sicherheitsaspekt hinzu.

Lederkombinationen mit Protektoren, die passenden Stiefel, Handschuhe und der wichtigsten Sache, dem Helm, sollten am besten alle farblich und Markentechnisch aufeinander passen. Da wird mal ganz schnell die 1000€ – Marke geknackt.
In diesem Bereich befinden sich vor allem die Supersportler, die dann aussehen, als hätten sie einen eigenen Sponsorvertrag. Passt aber dann natürlich auch zu den Bikes, die sie fahren.

Da ich ja lieber im Bereich des Cruisen oder Choppern gehen möchte, wäre so eine Lederkombi leicht overdressed und passt auch nicht zu den Bikes, die mir vorschweben. Aber trotzdem möchte ich gut geschützt sein.

Gut geschützt und gleichzeitig aussehen wie Jax Teller in Sons of Anarchy!
So muss das sein. Wobei ich mich frage, wie er in allen Staffeln die weißen Schuhe so sauber halten konnte. Verrückt!!

Wenn man dann eine sehr bekannte Suchmaschine im Internet nutzt, nennen wir sie einfach mal Google, kommt man bei einem sehr bekannten Online- und Ladengeschäft raus. Nenne wir es einfacher halber Louis.
Da findet man dann eigentlich alles, was man möchte.

Da sammelt sich was an…

Da ich Jacke und Helm schon habe, brauche ich noch Hose, Handschuhe und Schuhe.
In einer Sozi-Tour mit den gefährlichsten und bösartigsten Nachbarbikern die ich habe (eure Gesicht würde ich jetzt gerne sehen), fahren wir an einem Nachmittag in einen Laden der genannten Kette. Corona-sei-Dank müssen wir sogar noch vor dem Geschäft warten, da nur eine begrenzte Anzahl von Personen gleichzeitig im Laden sein dürfen.

Als wir dann endlich drin waren, war ich total überwältigt von der Menge an Kleidern, Helmen, Handschuhen und sonstigem Zubehör, was der Biker mehr oder weniger braucht.

Ich fange dann mal mit der Hose an. Na toll! Und das ohne meine Frau. Wie soll das denn funktionieren?
Mein Chauffeur braucht auch eine neue Hose. Also gehen wir zusammen zu den Kleiderständern, an denen die Jeans hängen.
Da haben wir uns schon ein paar tolle Hosen angeschaut, die farblich auch total ok wären und auch preislich passen. Leider kommen wir mit den Größen irgendwie nicht zurecht. Bis ich merke, dass wir bei den Frauen -Jeans stehen.

Schnell, unsichtbar und unauffällig bewegen wir uns zu den Männer-Jeans. Keiner hat es bemerkt.
Nach ein paar Versuchen kommt uns auch eine Angestellte zu Hilfe. In Bezug was Größe und Schnitt betrifft. Zu dieser Jahreszeit ist der Laden natürlich sehr voll und die Mitarbeiter haben alle Hände voll zu tun.
Trotzdem nimmt sie sich sehr viel Zeit für uns.

Easy Rider – Look

Ich finde eine tolle Vanucci – Jeans und lasse mir auch Level2-Protektoren direkt einsetzen.
Dazu ein paar schöne Vanucci Schuhe und Held Leder Handschuhe. Schnell kommen da noch Funktionsshirt und Strümpfe dazu.

Auch ohne Lederkombi ist man schnell viel Geld los. Aber das kommt ja eigentlich in der Regel nicht so oft vor. Und in die Sicherheit sollte man schon investieren.

Es war auf jeden Fall eine sehr lustige Tour. Habe jetzt seit langem mal wieder als Sozi auf dem Motorrad gesessen. Selbst das hat sehr viel Spaß gemacht.

Was habt Ihr für Klamotten beim Fahren an? Erzählt es mir!

Bis dann

Grüße euer Mueschel

Bild: Louis Trier

4 thoughts on “Klamotten kaufen”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.